Die Schülerinnen und Schüler der Ortenbergschule haben in den vergangenen Wochen fleißig Weihnachtspäckchen gesammelt. Sie nahmen an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil, welche von den „Barmherzigen Samaritern“ organisiert und unterstützt wird. Bei dieser Aktion werden Schuhkartons für Kinder aus ärmeren Ländern gepackt, sodass diese auch zu Weihnachten eine Kleinigkeit bekommen und ihnen eine Freude bereitet wird.

Die Schülerschaft brachte hierfür fertig gepackte Schuhkartons mit in die Schule oder auch einzelne Gegenstände, die sie gerne spenden wollten. Zudem unterstützten die Frankenberger Bank und die Sparkasse Waldeck-Frankenberg die Ortenbergschule, indem sie Kuscheltiere, Spiele, Malsachen und vieles mehr spendeten.

 

Der Schulsprecher Julian Damm und seine VertreterInnen resümierten die Aktion. Sie sind stolz darauf, dass viele diese Aktion unterstützten. „Wir freuen uns, dass wir Kindern in armen Ländern eine Freude bereiten können. Denn Malsachen, Kuscheltiere und Spiele sind für uns fast selbstverständlich, jedoch nicht in allen Teilen dieser Welt. Mit dieser Aktion wollen wir andere Kinderaugen zum Strahlen bringen.“, so Damm.

Die Schülerinnen und Schüler der Ortenbergschule haben in den vergangenen Wochen fleißig Weihnachtspäckchen gesammelt. Sie nahmen an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil, welche von den „Barmherzigen Samaritern“ organisiert und unterstützt wird. Bei dieser Aktion werden Schuhkartons für Kinder aus ärmeren Ländern gepackt, sodass diese auch zu Weihnachten eine Kleinigkeit bekommen und ihnen eine Freude bereitet wird.

Die Schülerschaft brachte hierfür fertig gepackte Schuhkartons mit in die Schule oder auch einzelne Gegenstände, die sie gerne spenden wollten. Zudem unterstützten die Frankenberger Bank und die Sparkasse Waldeck-Frankenberg die Ortenbergschule, indem sie Kuscheltiere, Spiele, Malsachen und vieles mehr spendeten.

 

Der Schulsprecher Julian Damm und seine VertreterInnen resümierten die Aktion. Sie sind stolz darauf, dass viele diese Aktion unterstützten. „Wir freuen uns, dass wir Kindern in armen Ländern eine Freude bereiten können. Denn Malsachen, Kuscheltiere und Spiele sind für uns fast selbstverständlich, jedoch nicht in allen Teilen dieser Welt. Mit dieser Aktion wollen wir andere Kinderaugen zum Strahlen bringen.“, so Damm.


Viele, bunte Weihnachtspäckchen wurden gepackt.